• Call us at 1400 389

liliputbahn

Seit 1928 ist die ewig junge Eisenbahn aus Wien einfach nicht mehr wegzudenken. Vom Riesenrad aus geht es mit der Liliputbahn durch den Wurstelprater, vorbei an Schweizerhaus und Luftburg direkt in den Auwald des Grünen Praters Richtung Ernst Happel Stadion und wieder zurück. Jede Fahrt mit der kleinen Bahn bedeutet 20 Minuten Urlaub, Abenteuer, Unterhaltung, Wohlbefinden und Faszination für die einzigartige Technik der historischen Lok. Verschiedene Lokomotiven aus den letzten fast 100 Jahren, ziehen die luftigen, offenen Waggons durch das einmalige Ambiente. Ein besonders Erlebnis für Kinder, Familien, Eisenbahnfreunde, eben für Jung und Alt gleichermaßen. Seit über 90 Jahren sind auch die Original Dampfloks aus dem Gründungsjahr ein besonders historisches Zeugnis der Vergangenheit. Die zwei Dampflokomotiven sind nach wie vor an Wochenenden und Feiertagen im Einsatz.

FAHRPLAN

Station 30 Minuten Intervall (Basisfahrplan) 15 Minuten Intervall 5-10 Minuten Intervall
Prater Hauptbahnhof 00  30 00  15  30  45 Exakte 
Schweizerhaus-Luftburg
03  33 03  18  33  48 Abfahrtszeiten 
Rotunde 07  37 07  22  37  52 richten 
Stadion 11  41 11  26  41  56 sich 
Rotunde (Rückfahrt) 16  46 16  31  46  01 nach der
Prater Hbf. Ankunft 22  52 22  37  52  07 Nachfrage
Keine Betriebspflicht. Bei extremem Schlechtwetter wird der Fahrbetrieb eingestellt.
Einsatz der historischen Dampflokomotiven an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, sowie an Prater-Veranstaltungstagen, jeweils ab 12:15 Uhr.

ÖFFNUNGSZEITEN

Betriebsbeginn: 10:00
Betriebsschluss: richtet sich nach der Nachfrage, im Normalfall: März: 17:00, April: 18:00, Mai und Juni: 19:00, Juli und August: 19:30, September: 18:00, Oktober: 17:00

Montag10:00 - 18:00
Dienstag10:00 - 18:00
Mittwoch10:00 - 18:00
Donnerstag10:00 - 18:00
Freitag10:00 - 18:00
Samstag10:00 - 18:00
Sonntag10:00 - 18:00
2. November bis 14. März - WinterpauseGeschlossen

STRECKE

Die Liliputbahn befindet sich im Prater, mitten im Herzen Wiens. Sie hat ihren Ausgangspunkt am "Prater Hauptbahnhof" nahe des S- und U-Bahnhofes Praterstern und führt von dort zur Station "Schweizerhaus-Luftburg" in unmittelbarer Nähe der beiden bekannten und beliebten Restaurants sowie der traditionsreichen Wiener Hochschaubahn. Weiter geht es zur "Rotunde" mit Anschluss an die Straßenbahnlinie 1 und schließlich durch den Auwald bis zum "Stadion". Von dort geht die Fahrt nach einer großen Schleife entlang der gleichen Strecke wieder zurück. Die gesamte Rundfahrt ist fast 4 km lang und dauert etwa 20 Minuten. Sie können bei jeder Station ein- und aussteigen, es gibt neben der vollen Rundfahrt auch Teilstreckenkarten für eine Fahrstrecke von bis zu 2 Stationen sowie Tages- und Jahreskarten.

PREISE

Rundfahrt
5,00 pro Person
Kinder bis 14 Jahre: 3,00 EUR
Teilstrecke
2,50 pro Person
Kinder bis 14 Jahre: 1,50 EUR
Tageskarte
12,00 pro Person
Kinder bis 14 Jahre: 7,00 EUR
Kombiticket Riesenrad [1]
15,50 pro Person
Kinder bis 14 Jahre: 8,00 EUR
Gruppenkarte (ab 10 Personen)
4,00 pro Person
Kindergruppen: 1,80 EUR [2]
Schweizerhaus-Ticket (Hauptbhf - Schweizer-haus-Luftburg)
1,00 pro Person
Kinder bis 14 Jahre: 1,00 EUR
Jahreskarte Liliputbahn und Donauparkbahn [3]
80,00 pro Person
Kinder bis 14 Jahre: 40,00 EUR
[1] Das Kombi-Ticket beinhaltet eine Fahrt mit dem Riesenrad und wahlweise mit Liliputbahn oder Praterzug.
[2] Kindergärten und Schulklassen (bis 14 Jahre). Der Preis gilt auch für jede erwachsene Begleitperson der Kindergruppe.
[3] Die Jahreskarte berechtigt an den Betriebstagen der jeweiligen Saison die Liliputbahn und die Donauparkbahn uneingeschränkt oft zu benutzen.
Bei Veranstaltungen gelten unter Umständen andere Fahrpreise und Jahres- sowie Tageskarten haben keine Gültigkeit.

Technik & Betrieb

Die Strecke
Die Liliputbahn wird im Einrichtungsbetrieb gegen den Uhrzeigersinn (Rechtsverkehr) befahren. Ausweichen sind nicht vorhanden (Gleisverbindungen gibt es schon). Aus diesem Grund gibt es auch eine sehr einfache Betriebsabwicklung mit Fahren im Zeitabstand ohne Streckenblock und Fahrdienstleiter. Die Weichen im Remisenbereich sind von Hand betätigte Feldbahnweichen mit Gelenkzungen und Stellgewicht. Im Bereich Prater Hbf befindet sich eine vollautomatische Blocksteuerung mit Schutz- und Ausfahrsignal.

Streckenlänge: 3,9 km Rundkurs
Stationen: 4 (Prater Hbf, Schweizerhaus-Luftburg, Rotunde, Stadion)
Spurweite: 381 mm (15")
kleinster Bogenhalbmesser: 20m
größte Neigung: 14 ‰
Schienentype Vignol: S10 / S20
Schienentype EK: Ri59
Schwellen: Holz und Beton

Die Lokomotiven
Die Liliputbahn im Prater ist eine der wenigen Eisenbahnen Europas, die noch Dampflokomotiven im Planverkehr einsetzt. Da es sich bei den über 90 Jahre alten Maschinen um wertvolles technisches Kulturgut handelt, beschränkt sich deren Einsatz aber auf Tage mit starkem Publikumsandrang, also Wochenenden oder Veranstaltungstage. Aber auch die Diesellokomotiven sind bereits sehenswerte, um die 60 Jahre alte Oldtimer.

Fahrgäste mit besonderen BEdürfnissen

Unsere Züge besitzen je drei speziell ausgerüstete Mehrzweckabteile für einen Rollstuhl oder Kinderwagen. Unser Personal ist Ihnen beim Ein- und Aussteigen gerne behilflich.
Hunde werden unentgeltlich mitgenommen, sofern sie keinen eigenen Sitzplatz beanspruchen und durch die Begleitperson sichergestellt ist, dass der Hund während der Fahrt im Zug bleibt.